Willkommen beim Genuss!

„FINESSE – Das Gourmet & Lifestyle-Magazin“ präsentiert alle zwei Monate eine exquisite Zusammenfassung raffinierter Gerichte der bekanntesten Spitzen- und Sterneköche. Die ausführlichen Rezepte und faszinierenden Fotos laden zu einer kulinarischen Reise durch die Haute Cuisine.

 

Aber auch Liebhaber der Küche für jeden Tag bekommen mit FINESSE das perfekte Magazin. Dazu gibt es die Rezepte aus den spannendsten Kochbüchern und unterschiedlichen Landesküchen. In Kombination mit luxuriösen Lifestyletrends und edlen Reisezielen ist jede Ausgabe ein Garant für den guten Geschmack.

Erleben Sie in der neuen Ausgabe

EINZIGARTIG JAPANISCH

Sternekoch Christian Sturm-Willms ist jung, erfolgreich und kreativ. Seine Kochkunst lebt von der japanischen Küche, inspiriert durch klassisch französische Gerichte. Und viele seiner Gerichte, die er im „Yunico“ in Bonn zubereitet, gibt es in dieser Form eben nur bei ihm – sein lang ersehntes Ziel. Die Leidenschaft fürs Kochen begann bei ihm bereits in der Kindheit, denn in seiner Familie wurde immer gut gegessen und probiert. Und diese Neugier hat er sich bis heute bewahrt. Der Gault & Millau und der Guide Michelin bestätigen sein Engagement mit 17 Punkten, der Auszeichnung „Aufsteiger des Jahres in NRW“ und einem Stern. Und zwar alles vor seinem 30. Geburtstag, eher als er sich es vorgenommen hatte.
www.kamehabonn.de

FRUCHTIGE VERFÜHRUNGEN

Hier ein Baisertupfer, da eine Kirschblüte und zuletzt ein Hauch Puderzucker. Das Dessert ist der krönende Abschluss einer Menüfolge. Doch diese Kompositionen erscheinen oft kompliziert und kaschieren, dass dahinter simple Grundelemente stecken, die erst zusammen ihre Raffinesse preisgeben. So wird schnell klar, dass man seine Gäste ganz einfach selbst mit einem Profidessert verwöhnen kann. Aus den Grundelementen knusprig, cremig und fruchtig stellt Émilie Guelpa in dem Buch „Feine Desserts für Gäste“ aus dem Thorbecke Verlag mit bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen edle Dessertteller zusammen. Vieles lässt sich gut vorbereiten, nichts wird aufwendig zubereitet, denn der Trick liegt in der Vielfalt auf dem Teller.

GOLF AROUND THE WORLD

Mit den ersten Strahlen der Frühlingssonne beginnt in Deutschland die Golfsaison. Die Clubs und Plätze füllen sich mit Spielern, die sich auf ihren ersten Abschlag in 2018 schon über den gesamten Winter hinweg gefreut haben. Da kann es schnell mal eng werden auf dem Green. Wem das zu viel wird, der findet im Ausland eine Vielzahl an exklusiven Golfresorts, die Ruhe und ein ungestörtes Spiel garantieren. Ein Rundum-sorglos-Programm wird in vielen dieser Refugien geboten, doch einige stechen mit Weltklasse-Kursen in einzigartigen Lagen besonders heraus, wie das „The Farm at Cape Kidnappers“ an der Ostküste Neuseelands. Schwindelfrei sollte man für diese Golfrunde allerdings sein – 140 Meter über dem Meeresspiegel.

Blick in das Magazin